Dorothée de Nève und Tina Olteanu (Hrsg.): Politische Partizipation jenseits der Konventionen, Leverkusen: Verlag Barbara Budrich 2012

deNève&Olteanu 2012Graffiti, Flashmobs, LeserInnenbriefe, Losentscheide, Massenverfassungsbeschwerden, Occupy Wall Street, Predigten und strategische Prozessführung – die Ausdrucksformen politischer Partizipation sind vielfältig. Die hier im Fokus stehenden Partizipationsformen sind unkonventionell, weil sie bestehende Konvention (wieder-)beleben oder politisieren und neue Partizipationsinstrumente erfinden.

In diesem Buch werden die Potenziale unkonventioneller Formen der Partizipation theoretisch erörtert und empirisch untersucht. Die Analysen nehmen eine typologische Einordnung dieser unkonventionellen Partizipationsformen vor und untersuchen ihre Funktionen sowie Inklusionspotenziale in politischen Prozessen der Demokratie. Diskutiert werden außerdem die Interdependenz zwischen verschiedenen politischen und sozialen Partizipationsformen sowie die Kooptierung und Kommerzialisierung von Partizipationsinstrumenten.

Mehr Informationen auf der Verlagsseite

Interview mit Dorothée de Nève und Tina Olteanu bei Swissinfo.ch

Advertisements