Bürgerbeteiligung stärken – Veränderung gestalten. Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie

Ort: Evangelische Akademie Loccum

Zeit: 23. bis 25. September 2011

Bürgerbeteiligung ist heute mehr denn je unverzichtbar – dies zeigte uns das Jahr 2010 in eindrucksvoller Weise. Mehr und mehr reift die Erkenntnis, dass wir in den Städten und Gemeinden nur gemeinsam mit allen gesellschaftlichen Akteuren die Aufgaben der Gegenwart und Zukunft meistern können. Die Forderung nach mehr – nach einer besseren – Bürgerbeteiligung ist vielfach zu hören.

Um Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene zu stärken, um sie selbstverständlich zu machen, müssen allerdings auch vielfältige Herausforderungen bewältigt und bestehende Hemmnisse beseitigt werden. Es bedarf der Veränderung – in den Strukturen, in den Prozessen und in den Köpfen. Doch was sollte – was muss – sich in den Städten und Gemeinden ändern, um Bürgerbeteiligung mehr Gewicht zu verleihen? Und wie kann dies geschehen? Diesen Fragen stellt sich das Forum Bürgerbeteiligung im Jahr 2011. In den Blick genommen werden dabei die Veränderungsbedarfe bei allen Akteursgruppen der Bürgerbeteiligung.

Gleichzeitig wird im Rahmen der Tagung das »Netzwerk Bürgerbeteiligung« ins Leben gerufen. Dieses Netzwerk führt Menschen und Organisationen zusammen, die sich in den Kommunen sowie auf Landes- und Bundesebene für mehr politische Partizipation einsetzen und die gemeinsam die Belange der Bürgerbeteiligung auf allen Ebenen stärken wollen.

Das »Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie« wendet sich an Interessierte aus Bürgerschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft, die eine bürgernahe, kommunale Demokratie mitgestalten wollen. Die Tagung wird im Jahr 2011 zum 16. Mal in Kooperation zwischen der Stiftung MITARBEIT und der Ev. Akademie Loccum durchgeführt.

Programm und Details auf der Seite der Ev. Akademie Loccum

Advertisements